top of page
  • AutorenbildAnne-Kathrin Schmieg

Mein persönlicher Weg Teil 3

Aktualisiert: 27. Sept. 2023

Es geht weiter auf meinem Lebensweg. Hier erfährst du, von meiner Tätigkeit als Führungskraft und wie die ersten Jahre mit WUNDER.KIND waren. Welche Emotionen mich begleitet und welchen genialen Lösungsweg ich gefunden habe.


WUNDER.KIND-Mama
Anne-Kathrin Schmieg

Hast du die ersten Teile meines Weges bereits gelesen? Wenn nicht, dann klicke jeweils hier zum Blogartikel.



Und hier als Special mein persönlicher Weg als Podcast:




Was habe ich nach meinem Masterstudium „Systemische Beratung“ gemacht?

Ich wechselte die „Branche“ und wurde Führungskraft in der Kinder- und Jugendhilfe. Ich liebte es, die vielen MitarbeiterInnen in ihren Potentialen zu fördern. Sie nicht nur als MitarbeiterInnen zu sehen sondern als Menschen! Heute würde ich sagen, als Seele!


Ich führte „neue“ Mitarbeitergespräche ein mit Reflexionsfragen, mit systemischen Fragen und wollte immer herausfinden, was der Mensch an Potentialen in sich trägt, wie er gefördert werden kann, damit er ein glückliches Leben - auch beruflich - lebt.


Diese Arbeit erfüllte mich sehr, auch, weil wir auf caritativer Ebene tausenden von Flüchtlingskindern helfen konnten und ich als Geschenk viele wertvolle Erfahrungen mitgenommen habe.


Diese Zeit in der Kinder- und Jugendhilfe war eine sehr intensive und arbeitsreiche Zeit. Doch ich als Seele hatte noch mehr vor.



Mein WUNDER.KIND

Mein WUNDER.KIND kam auf die Welt!


Und mein Leben änderte sich um 180 Grad!


Wir wussten zu Beginn nicht, dass wir ein WUNDER.KIND bekommen, sondern erst mit über 15 Monaten, während wir ein 2. gesundes Kind bekommen durften, war klar, hier stimmt etwas nicht.


Vielleicht erging es dir auch so oder du wusstest bereits in der Schwangerschaft schon von deinem WUNDER.KIND? Wie hast du dich in dieser Zeit gefühlt? Oder stehst du jetzt genau da, an diesem Punkt in deinem Leben und bist verzweifelt?


Was fühlte ich?

Ja, ich fühlte tiefe Verzweiflung, Angst, Unsicherheit, da keiner wusste, was unser WUNDER.KIND hat. Es folgten viele Prognosen und viele Tränen.


In neue Bereiche des Lebens eintauchen

Also fing ich an, mich über die Jahre mit alternativen Therapiemethoden, Nahrungsergänzungs-mittel, ätherischen Ölen u.v.m. zu beschäftigen.


Mein WUNDER.KIND führte mich wegen seiner Herausforderungen (z.B. nicht laufen, schlafen, essen, sprechen) in ganz neue Bereiche des Lebens.

Ich wurde neugierig, weil die Welt einfach so viel mehr ist, als das, was wir täglich sehen.Und ich durfte in der Zeit so viel lernen und so wichtige Erfahrungen sammeln.


Dieser große Erfahrungs- und Wissensschatz ist mir heute sehr dienlich!


Wie ging es weiter?

Dann kam eine Zeit, wo die Belastungen immer größer wurden und es so einfach nicht mehr weiter ging.


Ich spürte, ich muss was ändern! Ich halte das nicht mehr aus!

Wieder ein Anruf der Kinderärztin mit einer damals schlimmen Nachricht.

Da wusste ich, als mir der Boden unter den Füßen weg brach: Ich muss MICH FÜR MICH wieder intensiver auf den Weg machen trotz aller Lebensumstände!


Nur ich kann die Situation verändern, keiner kann das für mich tun! Und keiner tut es für mich!


Und das tat ich -trotz WUNDER.KIND und Säugling. Ich fing an, mich noch tiefer mit mir auseinanderzusetzen.


Was tat ich?

Ich buchte erste Bewusst-SEINs-Seminare, weil ich spürte, da ist mehr, da wartet etwas auf mich, ich will wirklich wissen, warum mein Leben bis dahin so herausfordernd war! Und was soll ich sagen, DAS war DIE Wendung in meinem Leben - die Entdeckung meiner Spiritualität!


Was geschah?

Ich heilte durch „innere Arbeit“ körperlich und auf allen anderen Ebenen. Ich erkannte mich in all den Seminaren immer mehr als Seele, verbunden mit dem Himmel und der Erde und bekam Zugang zu meiner höchsten inneren Weisheit. Ich konnte mich wieder mit meinem Herzen verbinden und wurde immer feinfühliger und verstand, warum ich ein WUNDER.KIND habe.


Warum fragst du dich?

Mein WUNDER.KIND ist mein Lehrmeister XXL! So bezeichne ich ihn liebevoll, weil er mir die Augen öffnete - für mehr!


Er ist hier in meinem Leben, damit ich meine Grenzen, meine Ketten sprengte und immer weiter gehe, erkenne und aufwache!


Mein WUNDER.KIND ist kein Schicksal, sondern wir als Seelen wollen genau diese Erfahrungen hier machen und daran wachsen. Ohne ihn, würde ich heute vielleicht krank sein und mich meinem „Schicksal“ ergeben. Doch in dem ich mich für mich auf den Weg machte, Zugang zu mir und meinem Herzen bekam und damit zu meiner höheren Weisheit, die in jedem Menschen inne wohnt, schaute ich über den Tellerrand und erkannte, es gibt viel mehr, als meine menschlichen Augen sehen können.

Und solche Erkenntnisse und Antworten spürst du nur IN DIR, weil du dich dir zuwendest!


Neue Ausbildung

Ich ließ mich als Bewusst-SEINs-Trainerin ausbilden, weil ich spürte, wie genial der Weg ist, wie er frei macht, heilt und dich zu deinen wahren Potentialen und Gaben führt. Und ich spürte mehr und mehr, es ist meine Berufung Frauen und Mamas wie dich darin zu begleiten.


Natürlich habe ich nicht aufgehört mich weiterzubilden, sondern gehe auch hier immer immer weiter und befinde mich gerade in zwei weiteren Coachingsausbildungen. Ich liebe sie!


Spiritualität

Was macht der Begriff Spiritualität mit dir? Vielleicht bist du schon auf dem Weg? Vielleicht löst dieser in dir Unbehagen aus? Ich lade dich ein, die nächsten Worte ganz offen und frei zu lesen ohne jede Bewertung.


Geerdete Spiritualität ist längst kein Hokuspokus mehr, sondern es ist ein erinnern daran, wer wir wirklich sind, wieso unser Leben so ist, was wir an Potentialen mitbringen und welche Visionen in uns da sind, die in die Welt kommen wollen - die gelebt werden wollen!


Ich auf meinem Weg habe erkannt, dass wir keine Rollen oder Titel brauchen, um jemand zu sein. Denn du bist bereits DU, mit allem was in dir ist! Dein ureigenes Sein!


Und in dir sind alle Potentiale und Gaben bereits da. Du brauchst dich „nur“ erinnern und sie entfalten. Du bist aus einem bestimmten Grund da und diese Gaben wollen gelebt werden.


Mein heutiges Leben

Meine Herzensmission ist es, Frauen wie dich zu begleiten und darüber hinaus eine Stiftung für Familien zu gründen, und genau das tue ich jetzt - trotz WUNDER.KIND - Selbst.Ermächtigt.


Ich liebe es aus meiner höheren Weisheit zu arbeiten, zu agieren und Mamas wie dich zu begleiten.


Ich weiß, wie du dich fühlst, wo du stehst und ich weiß auch, wie du aus dem Leiden aussteigen und in die Selbst.Ermächtigung eintreten kannst!


Ich kenne die tiefe Dunkelheit! Und ich weiß, wie du da raus kommst, weil ich den Weg bereits gegangen bin.


Daher lade ich dich ein, dich auf deinen Weg zu machen bzw. auf deinem Weg weiter zu gehen. Gerne begleite ich dabei!


Heute lebe ich mit meiner Familie ein erfülltes und selbst.ermächtigtes Leben trotz aller Herausforderungen mit WUNDER.KIND!

Ich bin in mir zu Hause - vertikal ausgerichtet. Ich lebe als bewusster Mensch mein Leben in hoher Frequenz. Ich liebe es täglich zu wachsen und ich liebe es, Menschen wie dich dadurch allumfassend begleiten zu können.


Spürst du, dass ich die richtige Begleiterin für dich bin, dann schreib mir eine Nachricht.


Danke, dass du bis hierher gelesen hast und danke, dass du dich geöffnet hast für meine Worte. Vielleicht waren sie auch für dich eine Inspiration oder sogar eine Einladung, dich für dich auch auf den Weg zu machen bzw. wieder weiter zu gehen.


Herzlich

Anne-Kathrin


Expertin für Selbst.Ermächtigt trotz WUNDER.KIND


 
Anne-Kathrin Schmieg

Kurz-Coaching

Vereinbare jetzt einen Termin für DICH

Buche für dich ein 45-minütiges Kurz-Coaching für mehr Leichtigkeit und Freude in deinem Leben.



 



Comentarios


bottom of page